Herzlich Willkommen
 

Meine Werkzeuge 

Angefangen hat alles mit einer klassischen Laubsäge. Aber bereits nach kurzer Zeit wurde diese durch eine elektrische Stichsäge ausgetauscht. Die Stichsäge von "minitool" begleitete mich viele Jahre, doch mittlerweile ist sie in Rente gegangen und wurde durch neue - baugleiche - ausgetauscht. Dazu kam auch ein neuer Transformator. Diese Säge verwende ich für den Zuschnitt des Sperrholzes bis zu einer Stärke von  10 mm.

Zum festen Inventar gehört auch schon seit vielen Jahren eine Dekupiersage, mit der ich hauptsächlich lange Leisten kürze, die aber auch für Holzstärken jenseits von  6 mm zum Einsatz kommt.

Seit 2008 gehört auch eine Tischkreissäge der Firma "Proxxon" zu meinen Werkzeugen. Sie kann sehr präzise Schnitte in Sperrholz ausführen - auch für Winkelschnitte bis 45 Grad. Diese musste ich vorher mit einer gewöhnlichen Stichsäge ausführen, die dafür aber eigentlich viel zu grob ist.

Gegen den entstehenden Staub, der beim Sägen und Schleifen anfällt, habe ich mittlerweile ebenfalls eine Lösung gefunden. Der kleine Werkstattsauger ist im eigentlichen Sinn kein Werkzeug, hilft aber ungemein weiter.

Zur Sammlung gehört auch eine Oberfräse, die zum ersten Mal beim Bau der Blumenampel im Einsatz war.

Im Winter 2011/2012 habe ich investiert und mir einen neuen Akku-Schrauber und eine neue Stichsäge der Marke Metabo gekauft.

Weitere drei Jahre später kam eine Kappsäge der Marke Metabo hinzu.